BallKoRobics

BallKoRobics Zum BallKoRobics Blog

Wie ist BallKoRobics entstanden?

1997
  • Peter Schreiner beginnt in einem Studio mit Aerobic, um seine Fitneß zu verbessern. Nach einigen Wochen stellt er sich die Frage, warum dieses ausgezeichnete Koordinationstraining mit Musik, das auch noch die allgemeine Ausdauer positiv beeinflußt, nicht auch Bestandteil des Fußballtrainings ist. Am Ende jeder Aerobicstunden macht er fleißig Aufzeichnungen. So entsteht eine umfangreiche Übungssammlung, geordnet nach Schritten und Armbewegungen. Alle Übungen testet Schreiner zuerst in seiner Schule und dann im Basistraining des FC Schalke 04. Die Kinder sind begeistert
1998
  • Es entsteht die Idee, Koordinationstraining mit Musik und Ball zu verbinden. Peter Schreiner nennt es BallKoRobics. Zuerst kommen zu den Aerobicschritten Armbewegungen mit Ball, dann Würfe und das Prellen des Balles.
  • Ende 1998 lernt Peter Schreiner die Aerobic-Lehrerin Bettina Ebenfeld kennen, die für das Bildungswerk NRW Aerobic-Lehrtrainern ausgebildet hat. Bettina ist von BallKoRobics begeistert und gibt dem Konzept den letzten Schliff. Sie testet mit großem Erfolg BallKoRobics in ihren Gruppen des Gesundheitszentrums im Revierpark Nienhausen.Während Peter Schreiner den Bereich Schule und Verein abdeckt, übernimmt Bettina Ebenfeld die Weiterentwicklung der Konzeption "BallKoRobics für Fitneßgruppen" (Studios/Gesundheitszentren/Gymnastikgruppen in den Vereinen).
  • Schließlich runden Übungen mit den Füßen das BallKoRobics-Programm für Fußballer ab. Es entsteht eine Konzeption für ein ausgezeichnetes Koordinationstraining mit Ball, das speziell auf Fußballer ausgerichtet ist.
  • Im Vordergrund stehen die Koordination von Armen und Beinen, das Gefühl für den Rhythmus und die Feinabstimmung sportlicher Bewegungen im Verbindung mit dem Ball.
1999
  • VorführgruppeAnfang 1999 beschließen beide, ein Video zum Thema BallKoRobics zu konzipieren und zu realisieren. Als Vorführgruppe für die Videos dienen: Schüler der Gustav-Heinemann-Gesamtschule Essen und Spielerinnen des Bundesligavereines FVR Duisburg (Deutscher Pokalsieger 1998). Vorführgruppe: Spielerinnen des FCR Duisburg (Damen-Bundesliga - Fußball) mit Ihrem Trainer Jürgen Krust
  • Am 06.04.99 stellen sie BallKoRobics den Leitern der Gesundheitszentren Essens von, die im zweiten Halbjahr 1999 Kurse einrichten werden.Der WDR wird dadurch auf BallKoRobics aufmerksam und BallKoRobics wird am 16.04.99 im ARD-Morgenmagazin
  • Am 30.04.99 stellt Peter Schreiner BallKoRobics für Fußballer ausgewählten Trainern und Vertretern des DFB vor vorgestellt.
  • Das erste Seminar für Kursleiter des Bildungswerkes findet am 30.05.99 statt.
  • Im Juli wurde BallKoRobics in "Fit For Fun", "Shape" und "Men's Health" vorgestellt.
Ab 2000
  • BallKoRobics in der Lehrerausbildung, beim DFB, bei der DFA in Fußballschulen und in Vereinen im In- und Ausland (USA, Skadinavien, Dubai, Spanien, Portugal, Ungarn, Ägypten etc.)
  • Peter Schreiner und die Lehrerin/Aerobictrainerin Ilonka Birr verfassen eine Artikelreihe "BallKoRobics" für die Zeitschrift "Sport-Praxis".
  • Artikelserie in Turnen und Sport
  • Artikelserie in FF-Magazin (Fußballfachzeitschrift für den Frauenfußball)